Endlich wieder zusammen feiern!

Jubilare bei Fritz Baur Holzerzeugnisse

Trotz Corona gab es bei uns in den letzten beiden Jahren  zwar Anlässe zum Feiern, aber leider keine Möglichkeit. Das haben wir jetzt nachgeholt und einen gemeinsamen Abend im neu renovierten Gasthaus Rößle in Bernau-Innerlehen bei leckerem Essen und in heiterer Gesellschaft verbracht.

Rückblick und zuversichtlicher Blick nach vorne

Zum Einstieg in den Abend machte unser Geschäftsführer Georg Baur einen kurzen Rückblick über die letzten beiden Corona-Jahre und zog eine positive Bilanz. Denn wir von Fritz Baur konnten uns recht schnell auf die neuen Voraussetzungen einstellen. Nicht zuletzt durch die Flexibilität unseres Teams war eine Vollbeschäftigung möglich. Kurzarbeit mussten wir nur an einzelnen Tagen in Anspruch nehmen. Dafür sprach Georg Baur seinem Team seinen Dank aus – denn jeder Einzelne hatte seinen Betrag geleistet. Die Materialknappheit und Verteuerung der Rohstoffe wird uns wohl weiterhin fordern. Der Konflikt in der Ukraine verschärft die Situation zudem. „Wir sind jedoch zuversichtlich, auch diese Herausforderung zu meistern“, schloss Georg Baur seinen kurzen Vortrag.

Im Mittelpunkt des Abends sollten ja unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen. Denn immerhin wollten wir Ehrungen für rund 200 Jahre Betriebszugehörigkeit vornehmen! Wir sind sehr stolz und schätzen uns glücklich über diese große Verbundenheit!

Die Jubilare des Abends

  • Ernst Leber für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit
  • Christian Höfler und Roy Wassermann mit jeweils 30 Jahren
  • Werner Müller für jeweils 25 Jahre. Wie Ernst hat auch Werner damals mit einer Ausbildung zum Holzmechaniker bei uns begonnen.
  • Karl-Heinz Voigt für ebenfalls 25 Jahre. Karl-Heinz haben wir in den Ruhestand verabschiedet und sind froh, dass er sich als Rentner und Mini-Jobber mit seiner Erfahrung und Ideen weiterhin einbringen möchte
  • Wassili Graf für 20 Jahre
  • Sergio Pina für 15 Jahre
  • Iva Juric und Werner Berger für 10 Jahre

Herausragend ist dabei die Ehrung von Ernst Leber. Ernst ist uns bereits seit 35 Jahre verbunden. Er war damals einer unserer ersten Auszubildenden zum Holzmechaniker und ist heute mit seiner Erfahrung ein sehr geschätzter Mitarbeiter. Vielen Dank für Deinen Einsatz, Ernst!

Neben Karl-Heinz haben wir auch Werner Berger auch Joachim Maschtalski nach 28 Jahren Zugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet.

Für alle Jubilare gab es dazu Danke, Prämie, Urkunde und großen Applaus von der gesamten Belegschaft.
Damit schmeckte der nächste Gang noch besser!

Neues aus Bernau im Schwarzwald

Spänesilo steht. Heizungsanlage folgt!

Als wir uns zu Beginn diesen Jahres über leistungsfähigere Heizungsanlage Gedanken gemacht haben, war schnell klar, dass diese Investition auch bauliche Maßnahmen nach sich…

Weiterlesen

Endlich wieder zusammen feiern!

Trotz Corona gab es bei uns in den letzten beiden Jahren  zwar Anlässe zum Feiern, aber leider keine Möglichkeit. Das haben wir jetzt nachgeholt…

Weiterlesen

Nachruf: Wir trauern im Petar

Wir trauern um unseren ehemaligen Mitarbeiter, Kollegen und Freund Petar.? Petar war unser Urgestein. Bis zum Renteneintritt war er über 30 Jahre bei uns…

Weiterlesen